Tierarztpraxis

Dr. Renate Lorenz

In eigener Sache

Liebe Freunde der Tierarztpraxis Dr. Renate Lorenz,

Grafik:  Pete Linforth/Pixabay
Grafik: Pete Linforth/Pixabay

auch nach der Abwahl von Donald Trump als US-Präsident schwirren im Äther noch immer Fake News herum. Eine davon betrifft unsere Praxis. Es kursiert in Lichterfelde, wie wir gehört haben, das falsche Gerücht, dass unsere Praxis zum 1. Januar 2022 schließen würde. Das ist eine Falschmeldung. Unsere Praxis wird auch 2022 geöffnet sein. Pläne für eine Praxisschließung oder -aufgabe gibt es keine.

Ihre Faktenchecker aus der Tierarztpraxis Dr. Renate Lorenz


Willkommen ...

... auf der Internetseite der Tierärztin Dr. Renate Lorenz. Unsere Tierarztpraxis in Berlin-Lichterfelde besteht seit 1985 und wir bieten vierbeinigen sowie gefiederten Patienten nahezu die gesamte Palette der Tiermedizin.

Neben Dr. Renate Lorenz stehen Ihnen als Tierchirurg Dr. Willi Haas und unsere Praxishelferin Susi zur Verfügung. Für das Wohlergehen unserer Patienten sowie von Frauchen und Herrchen setzen sich selbstverständlich auch unsere Tierpflegerin und immer wieder neue Praktikanten ein.


Corona-Regelungen in unserer Praxis:


  • Es besteht FFP2- oder KN95-Maskenpflicht schon im außen gelegenen Wartebereich. Wer keine Maske hat, kann eine von uns für 2 Euro erhalten.
  • Bitte halten Sie zu anderen Personen 1,5 bis 2 Meter Abstand.
  • Kommen Sie, wenn irgend möglich, nicht mit Familienangehörigen oder Freunden in die Praxis. Die Bänke im Wartebereich sind für je einen Tierhalter und einen Patienten gedacht.
  • Bitte ziehen Sie sich witterungsgerecht an. Wegen der Pandemie ist der Wartebereich im Freien, es gibt aber einen kleinen Raum zum Aufwärmen. Fragen Sie unser Personal.
  • Nicht selbständig in die Praxis kommen und keine Türklinke anfassen... Wir holen Sie ab und öffnen Ihnen jede Tür.
  • Um die Wartezeiten so kurz wie möglich zu halten, bitten wir höflich darum, für jeden Besuch einen Termin telefonisch zu vereinbaren.
  • Corona-Hygiene für Herrchen und Frauchen: Vor dem Besuch unserer Praxis bitten wir Sie, sich sehr gründlich die Hände zu waschen.
  • Und die Freundlichkeit nicht zu Hause an der Garderobe vergessen. Wir zählen - zumindest für Ihre Tiere - auch zu den systemrelevanten Helfern, Freundlichkeit ist der kleinste Lohn, den mein Personal verdient haben sollte.
  • Übrigens: Zum Schutz aller wird unser Team regelmäßig auf das Coronavirus getestet. Wenn wir am Tier keine Masken tragen, brauchen wir das Vertrauen der Tiere, und Maskengesichter machen vielen Angst.


Herzlichst Ihre Dr. Renate Lorenz


Unser Praxiskalender 2022 ist da!

Seit dem 18. November 2021 ist unser traditioneller Praxiskalender mit vielen neuen und attraktiven Tiermotiven in unserer  Praxis erhältlich. Wer möchte kann sich ein Exemplar sichern. Wie gewohnt ist unser Praxiskalender kostenfrei. Nur solange der Vorrat reicht. 

TIERARZTPRAXIS

Dr. Renate Lorenz
(030) 711 63 57

Adresse
Oberhofer Weg 68
12209 Berlin-Lichterfelde

SPRECHSTUNDEN

Montag - Samstag
09-12 Uhr

Mo, Di, Do & Fr
16-18 Uhr

Und nach Vereinbahrung

We speak english - On parle française - Si parla italiano - Hablamos español

Ab sofort 2G bei Hausbesuchen

Liebe Patientenbesitzer,
die Tierarztpraxis Dr. Renate Lorenz hat entschieden, dass Hausbesuche nur noch dann möglich sind, wenn die bei Hausbesuchen anwesenden Tierhalter entweder nachweislich vollständig geimpft oder nachweislich genesen sind (2G-Regel). In der Praxis gelten weiterhin die unten beschriebenen Corona-Regeln.

Wir haben uns zu diesem Schritt entschlossen, weil wir eine Verantwortung gegenüber unserem Personal und unseren Patienten haben. Um eine Praxis auch unter Pandemiebedingungen offen halten zu können, muss eine Ansteckung der Mitarbeitern unbedingt vermieden werden.

Hausbesuche bei ungeimpften Personen, die nicht nachweisen können, dass sie von einer Ansteckung genesen sind, sind ab sofort nicht mehr möglich. Danke für Ihr Verständnis.
Ihr Praxis-Team


RBB-Gesundheitsmagazin Praxis: Katzenbisse nicht unterschätzen

Quelle: RBB
Quelle: RBB

Katzenbisse sind schmerzhaft, wirken aber oft harmlos. Denn die spitzen Zähne hinterlassen meist nur kleine, harmlos aussehende Wunden. Doch dieser Eindruck täuscht nicht selten. Denn der Biss einer Katze kann zu schweren Infektionen führen. Wie man sich nach einer Verletzung durch einen Katzenbiss verhalten sollte, erläuterte Dr. Renate Lorenz am 20. Oktober 2021 im RBB-Gesundheitsmagazin Praxis.

Wir nehmen die Sendung zum Anlass, uns noch einmal genauer mit dem Thema zu befassen. Mehr


SAT1 - Frühstücksfernsehen: Tiere in Zeiten von Corona

Können Tiere an Corona erkranken?

Welche Vorsichtsmaßnahmen kann ich treffen?

Können Tiere Menschen anstecken?

Können Haustiere das Coronavirus übertragen?

Können Menschen Tiere anstecken

Darf ich mit meinen Tier noch kuscheln?

Kann ich Gassi gehen trotz häuslicher Quarantäne?

Drei Besonderheiten für spezielle Patienten


Service plus für Katzen

Royal Canin und der Bundesverband Praktizierender Tierärzte e.V. (bpt) verleihen an besonders katzenfreundliche Tierarztpraxen das Siegel "Service plus für Katzen". Unsere Praxis hat diese Auszeichnung seit 2013.

Zytoplasmatische Therapie

Bei chronischen, degenerativen oder wiederkehrenden Krankheiten kann eine zytoplasmatische Therapie zu einer Regeneration der betroffenen Organe und Körperteile führen.

Pflege von Jung-/Wildtieren

Immer wieder geben Menschen in unserer Praxis hilflose Jung- oder verletzte Wildtiere ab. Wir versorgen diese Patienten. Dabei ist unser Ziel, die Tiere wieder in die Natur zu entlassen. Gelingt dies nicht, bleiben sie bei uns.

Selbstverständlich sind das nur drei beispielhaft ausgewählte Leistungen, für die unsere Tierarztpraxis steht. Tatsächlich umfasst unser Behandlungsspektrum praktisch das gesamte tiermedizinische Feld. Überzeugen Sie sich selbst.


Wir können auch mit Reptilien

Schon seit vielen Jahren behandelt die Tierarztpraxis Dr. Renate Lorenz erkrankte Schildkröten, Eidechsen und andere Reptilien. Nun hat die Tierärztekammer Berlin uns gestattet, unser Fachwissen in Sachen Reptilienkrankheiten auch offiziell als einen Schwerpunkt der Praxis aufzuführen. Über diese Anerkennung freuen wir uns sehr. Und sie spornt uns an, mit noch mehr Leidenschaft und Herzblut (nicht nur) Reptilien bei allen gesundheitlichen Problemen zu helfen. Mehr


Sagen Sie uns Ihre Meinung

Wir freuen uns über Lob und nehmen Kritik ernst

Viele Tierhalter/innen nutzen die Möglichkeiten sozialer Medien, um unsere Praxis zu bewerten. Für die Rückmeldungen möchten wir uns bedanken - für die vielen freundlichen, aber auch für die wenigen kritischen. Wir möchten Sie ausdrücklich ermutigen, Ihre Erfahrungen auch weiterhin zu teilen. Lob und Kritik sind für uns wichtig und für andere Tierhalter/innen.

Bewertungen gibt es aktuell gut 240 bei Google und über 170 bei KennstDuEinen. Auch bei FacebookJameda und Yelp haben sich Patientenbesitzer geäußert. Die meisten Bewertungen freuen uns, einige wenige machen nachdenklich ... Beides ist gut so!

Vielleicht noch ein paar Worte in eigener Sache: Wenn Tierhalter/innen mit ihren erkrankten oder verletzten Lieblingen in unsere Praxis kommen, dann erwarten sie, dass wir uns schnell und bestmöglich um die Patienten kümmern. Genau das ist es, was wir auch wollen. Doch der Alltag einer Tierarztpraxis ist nicht immer planbar. Ein unerwarteter Notfall kann Terminpläne durcheinanderwirbeln und Behandlungen können auch mal etwas länger dauern. Wir bitten für solche Unwägbarkeiten um Verständnis.
Wir wissen, dass der Wartebereich im Freien nicht ideal ist, aber angesichts der Corona-Pandemie sehen wir keine Alternative. Um die Unannehmlichkeiten möglichst gering zu halten, haben wir u.a. einen kleinen Raum zum Aufwärmen eingerichtet. Bitte fragen Sie das Personal. Wir bemühen uns zudem, dass Wartezeiten so kurz wie möglich ausfallen. Versprochen!